Die Umgebung des Chalets Plexat

Hier sind einige Bilder des Chalets von der unmittelbarer Nähe des Chalets und von dem Aletschgebiet. Klicken Sie auf das Foto um es zu vergrößern.

Einige Tipps für den Winter:

Fiesch ist ein sehr guter Ausgangspunkt zur Erkundung der Skiregion Aletsch. Eine geräumige Gondel bringt Sie zum Kühboden (2212 m) und Eggishorn (2926 m); Sie kommen dort in eines der schönsten Skigebiete der Schweiz. Unter dem Link: Aletsch Skigebiet.; finden Sie eine schöne Karte des Skigebiets Aletsch; ein Gebiet mit 104 km präparierte Pisten und 34 Liftanlagen. Auch Wanderer kommen in diesem Gebiet auf ihre Kosten; 72 km präparierte Wanderwege warten Sie  in Familien freundliche Aletschgebiet.
Ein zweiter Tipp, Favorit der  und auch der Skifahrer die einen Tag etwas anderes tun möchten. Fahren Sie zum Kühboden mit dem Lift und laufen Sie von dort aus nach Bettmeralp, zurück mit dem Zug.

Einige Tipps für den Sommer:

Vor ein paar Jahren sind wir mit unseren Kindern und Enkelkindern (4,5 und 2,5 Jahre) mit der Seilbahn nach oben gefahren und von dort aus zum Marjellensee gewandert; eine wunderbare Wanderung. Kinderwagen (Buggy) mitnehmen und die Kleinste auf dem Rücke des Vaters.
Oder (unser Favorit): fahren Sie nach Ernen und machen Sie eine scharfe Kurve nach rechts in Richtung Binn; Sie sehen die Straße von Chalet aus. Sie kommen nach ein paar km zu eine Tunnel, dort gehen Sie durch und folgen der Straße bis Binn. Parken Sie dort und zu Fuß nach Imfeld; links am Fuße des Berges. Sie erreichen auch Freichi (noch weiter ca. 1,5 Stunden), und die Binntahlhütte und die Albrunpasse, ein weitere 2 Stunden (italienische Grenze). Das ist zuletzt eine würzige Fahrt, nicht besonders schwer aber lange; die Hütte ist besetzt, können Sie dort auch schlafen.



Freie Termine des Chalets

Klicken Sie auf den Kalender, um die Preise und freie Termine zu sehen.

Kalender  

Noch mehr Info:

Langlauf: auch die Langläufer verwöhnen, Wanderwege mit verschiedenen Schwierigkeitsniveaus und einer Länge von ca. 100 km verbindet die malerischen Dörfer von Niederwald bis Oberwald. Fast jeder Ort hat eine Haltestelle der Matterhorn Gotthard Bahn (MGBahn).

Sie sehen auf der anderen Seite des Tals, gegenüber das Chalet, das Dorf Ernen. Ein schöner Spaziergang von ca. 1 Stunde (Sommer und Winter).

Vom Chalet wandern nach Lax; im Sommer können Sie noch weiter laufen nach Mörl, zurück mit dem Zug.